Hier findet Ihr die Erfahrungen mit unseren Produkten

wenn Ihr Fragen zu unseren Produkten oder deren Anwendungen habt könnt Ihr jederzeit anrufen

Lea war sehr zufrieden mit unserm KW-Basic:

Ich habe mich mit dem Problem „Kotwasser“ an Karin Weber gewandt. Denn meine beiden Pferde leiden mal mehr und mal weniger darunter und bisher hatte ich mit diversen Kotuntersuchungen, Blutbildern, Pülverchen und
Kräuterchen nur wenig Erfolg. Meistens kam das Kotwasser schon nach kurzer Zeit wieder oder verbesserte sich nur unmerklich.

Meine „Kleine“, die 6-jährige Reitponystute Coco, hat das Problem meist bei einem neuen Heuballen oder bei Stress. Sie ist sehr sensibel und reagiert meist überempfindlich auf eine ihr neue oder unbekannte Situation.
Meine Oldiedame, die mittlerweile 30-jährige Apachi, habe ich vor nun knapp 20 Jahren schon mit dem Kotwasserproblem gekauft. Mal war es gut, mal war es kurz weg, aber immer wieder kam es und ich konnte trotz viel Energie und unendlicher Tierarztrechnungen nicht heraus finden woran es liegt. Keine Therapie brachte
langfristigen Erfolg.

Karin verschrieb uns eine KW-Basic Kur für beide Ponies.
Und so startete ich zunächst mit wenig Hoffnung im Dezember 2019 die Behandlung in enger Absprache was die Dosierung anging. Bei Coco gab es den ersten sichtbaren Erfolg schon an Tag 2 – ganz normale Äppelhaufen in der Box, trotz neuem Heuballen! Bei Apachi mussten wir die Dosierung nach 1 Woche nochmal anpassen und siehe da: auch bei
ihr normale Äppelhaufen! Aber die kurzfristigen „Wunder“ kannte ich ja schon und war noch nicht allzu euphorisch, denn zu oft war kurze Zeit später der Erfolg schon wieder dahin. Ich habe die Fütterung von KW Basic wie besprochen
weiter geführt und was soll ich sagen: der Erfolg hält bis heute. Manchmal sind ein paar weichere Haufen dabei, aber kein Vergleich zu den sauer riechenden Kuhfladen, die ich sonst so in Box und Auslauf fand.

Heute, im März 2020 kommt mir das Problem „Kotwasser“ sehr weit weg vor, denn ich bin entspannt wenn ich im Stall ankomme, da die Beine meiner Ponies trocken sind, die Farbe des Schweifes einfach der Naturfarbe entspricht und ich nicht schon wieder mit Sorgefalten auf dem Paddock stehe und mich frage „Wie bekomme ich das in den Griff?“. Ich empfehle ganz und gar uneingeschränkt und mit großer Dankbarkeit verbunden das KW Basic in Verbindung mit dem persönlichen Kontakt zu Karin Weber, die uns nicht nur einmal im wahrsten Sinne des Wortes „den Hintern“ gerettet hat.

Mit herzlichsten Grüßen

Lea mit Coco & Apachi"